Neues Potenzial für alte Windparks.

Repowering von Windenergieanlagen.

Die Betriebslaufzeit von Windparks beträgt ca. 20 Jahre, danach kann ein Austausch älterer Modelle durch leistungsfähigere Anlagen stattfinden, das sogenannte Repowering. Die Stromerzeugung kann dabei bei verminderter Zahl der Anlagen vervielfacht werden.

Im Zuge des Repowerings findet eine erneute Prüfung der Gutachten statt und das Genehmigungsverfahren wird erneut routinemäßig durchgeführt. Planungsrechtliche Fragen, gesellschaftliche Interessen, der Rückbau der Altanlagen sowie unterschiedlichste wirtschaftliche Aspekte machen das Repowering zu einer sehr komplexen Aufgabe und erfordern ein hohes Maß an Erfahrungen in der Projektierung von Windparks. Wir vereinbaren mit jedem Repowering-Partner ein individuelles Modell. Das reicht vom Windparkverkauf bis zum Aufteilen der Anteile an einem neuen repowerten Windpark.

Mit dem Repowering von Windparks haben wir die Chance, unseren Beitrag zur Energiewende zu leisten und Ökologie und Ökonomie in Einklang zu bringen.

Gute Gründe für ein Repowering.

Warum ist Repowering sinnvoll?

  • Ertragssteigerung auf vorhandener Fläche - Mehr Stromertrag bei weniger Anlagen!
  • Bewährte Standorte werden erhalten - Einwohner und Einwohnerinnen sind bereits erfahren!
  • Gute Planungsvoraussetzungen - Repowering-Verfahren können schneller umgesetzt werden!
  • Regionale Wertschöpfung in der Region - Beteiligte Kommunen erhalten eine Zuwendung von 0,2 Cent pro erzeugter Kilowattstunde!
  • Unabhängigkeit in der Energieversorgung - der Ausbau der regionalen Stromerzeugung wächst!

     

Repowering für Windparkeigentümer wirtschaftlich attraktiv.

Warum einen neuen Windpark bauen, wenn der Bestandspark noch Gewinn ausschüttet? Unsere Repoweringkonzepte können wirtschaftlich überzeugen. Wir arbeiten mit den neuesten Technologien und stellen uns auch den Herausforderungen der aktuellen politischen Gegebenheiten in den Ländern und Kommunen.

Erfahren Sie mehr zu den Vorteilen einer Partnerschaft mit der PNE und lassen Sie Ihre Fläche unverbindlich prüfen.

Kooperation mit PNE.

Zusammenarbeit für Repowering.

Die Entwicklung von Windparkprojekten, aber auch das Repowering, sind mit Risiken und Unwägbarkeiten verbunden. Mancher Entwickler oder Windpark-Betreiber sucht daher einen starken Partner. Auch hier haben wir als Guppe ein großes Interesse an partnerschaftlichen Lösungen oder auch an dem Ankauf von Projekten oder Windparks.

Kontaktieren Sie uns gerne, um über mögliche Kooperationen zu sprechen. 

Haben Sie Fragen?
PNE-Ansprechpartner Jonas Klatt
Jonas Klatt 
Head of Department Repowering